Thaimassage

Wirkung

 

 

Traditionell würde eine intensive Ganzkörperbehandlung bis zu 3 Stunden lang dauern. In der Praxis hat sich eine 1 bis  2-stündige

Ganzkörperbehandlung bewährt und stellt das übliche Maß dar.

 

TTM wird nicht wie andere Massagen auf einem Tisch ausgeübt, sondern der Patient liegt auf einer Matte am Boden und trägt leichte Gymnastikbekleidung . TTM  beruht darauf, dass mit dem Patient Yoga, Streck und Dehnübungen sowie Akupressur und Reflexzonenmassage durchgeführt werden. Wichtig sind auch die Energielinien und sanfte Gelenkmanipulationen.

 

Der Thaitherapeut arbeitet mit den Handballendruck, Daumen, Armen, Ellenbogen, Knien, Füßen und Beinen . Durch TTM wird das freie Fließen der Körperenergie erreicht, weil man oberflächliche und tiefsitzende Verspannungen damit löst. Nur wenn die Energie im Körper frei fließen kann, ist man gesund.

 

Blockaden werden durch TTM abgebaut, bevor sie sich seelisch und körperlich festsetzen. Bei Kopf  und Nackenschmerzen hilft TTM besonders gut, sowie bei chronischen Rückenschmerzen, geistiger und körperlicher Überlastung. TTM hilft nicht nur bei Schmerzen und Problemen im Bewegungsapparat, sondern auch Bewegung behinderte, bewegungsarme und gestresste Menschen.

 

 

 

 

 

 

 




 


Bei Beschwerden sagen Sie uns bitte Bescheid, damit wir die Massagetechnik ändern können.

Das Ziel der TTM ist: „DIE VOLLKOMMENDE ENTSPANNUNG“


 

Ausbildungen

GTranslate

Unsere Preise