SM-System

Erlernen Sie mit uns Rücken SM-System!

Ab September 2009 bieten wir Ihnen die Ausbildung zum Übungsleiter für Rücken SM-System an.

 

Spiralstabilisierte Bewegungen mit dem Rücken SM-System

Von Dr. med. Richard Smisek, Prag

 

Das Rücken SM-System ist ein Bewegungsprogramm, welches sich schon seit 30 Jahren etabliert. SM-System hat drei Hauptprogramme: Regeneration, Prävention, Krankengymnastik. R-SMS benutzt zwölf Basisübungen und 40 Übungen für Fortgeschrittene. Praktisch können wir die Übungen wie eine Rückenschule anwenden, aber auch mit anderen Übungen in verschiedenen Programmen kombinieren.

Der Mensch hat sich während seiner Entwicklung ein Muskelkorsett zugelegt, das ihn bei der Ausführung von gewöhnlichen alltäglichen Tätigkeiten stabilisiert. Die Hauptbewegungsaktivitäten, die einen Einfluss auf das Formen des menschlichen Bewegungsapparates hatten, waren der Gang, das  Laufen und die Arbeit mit ausholenden Armbewegungen in aufrechter Position. Leider überwiegt in den letzten Jahren die Lebensweise im Sitzen, was die aufrechte Haltung des Menschen beeinträchtigt. So ändern sich grundlegend die Ansprüche an den menschlichen Bewegungsapparat. Die ruhende, statische Belastung nimmt zu und es fehlt an ausreichender natürlicher Bewegung. Mit den Systemübungen besteht die Möglichkeit, die fehlende natürliche Bewegung auszugleichen und den Muskeln die verlorene Harmonie wiederzugeben. Bei den meisten Übungen wird angestrebt, die Wirbelsäule zur Mittellinie auszugleichen und sie nach oben auseinander zu ziehen. So kommt es zur Öffnung der Wirbelsäule für die Bewegung ( Lockerung der Wirbelsäulenblockaden) und zur gleichmäßigen Aufteilung der Bewegung auf einzelne Wirbelsäulensegmente und große Gelenke. Wir beugen damit der erhöhten Abnutzung von einigen Gelenken oder deren Teilen vor. Was die Wirbelsäule ausgleicht und nach oben dehnt, sind die spiralen Muskelketten, die die optimal ausgeführte Bewegung stabilisieren. Die SM-Systemübungen aktivieren durch den Einsatz eines elastischen Seiles die spiralen Muskelketten und stabilisieren somit die richtig koordinierte Bewegung im Stand. Das elastische Seil lässt eine ausholende Bewegung mit den Gliedmaßen zu, die entgegen einer langsam steigenden Kraft die stabilisierenden Muskelspiralen aktiviert. Das Trainieren mir dem elastischen Seil ermöglicht, die Muskeln zu kräftigen und gleichzeitig zu dehnen und zwar zu dem Zeitpunkt, wenn sie auf natürliche Weise relaxen. Die Spiralmuskelketten zentrieren die Wirbelsäule zur Körperachse und strecken die Wirbelsäule nach oben ( Traktion). Damit wird die Wirbelsäule für die Bewegung entlastet und ermöglicht den Stoffwechsel, die Ernährung und die Regeneration der Bandscheiben und Gelenke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildungen

GTranslate

Unsere Preise